Referenzanlagen

Stieralm, Nauders am Reschenpass

Referenzblatt Stieralm, Nauders am Reschenpass

 

Stieralm Innenbereich Aussicht - Buderus

 

 

 

 

 

Stieralm Innenbereich Holzverbau - Buderus

 

 

 

 

  Das Projekt:

  • Brennwertkessel Logano plus SB625 mit 400kW
  • Regelung Logamatic 4321
  • Logalux Pufferspeicher mit Frischwassermodul FS40

 

 

 

 

Stieralm Logo beleuchtet - Buderus

 

 

 

 

Stieralm Innenbereich Lounge - Buderus

 

 

 

In spektakulärer Lage mit perfekter Aussicht garantiert die neue Stieralm in der Tourismusregion Nauders am Reschenpass ein Highlight, das moderne Spitzengastronomie mit gelebter Tradition vereint. Die Revitalisierung der historischen Stieralm ist ein Leuchtturm-Projekt, das ein nachhaltiges Gebäudekonzept mit modernster Heiztechnik von Buderus verbindet.

 

Effiziente Heizleistung auf 2.000 Meter Seehöhe

Der Neubau der Stieralm mit einer Investitionssumme von ca. 4,3 Millionen Euro orientiert sich an der traditionellen Architektur mit Almhüttencharakter und integriert dabei jeglichen zeitgemäßen Komfort. Durch den Bau von neuen Zu- und Abfahrten zur Stieralm wurden gleichzeitig neue Skipisten im Ausmaß von vier Kilometern geschaffen. Die Stieralm ist darüber hinaus Ausgangspunkt für eine Höhenloipe und zahlreiche Winterwanderwege. Neben dem großen Erfolg des Betriebs in der Wintersaison, soll die Stieralm ab sofort auch in den Sommermonaten für zahlreiche Wanderer und Mountainbiker zum beliebten Ausflugsziel werden. Je 200 Sitzplätze im Innen- und Außenbereich sorgen für ein einzigartiges Gastronomieerlebnis.

 

Buderus - Der Systemexperte auf der Stieralm

In der traditionellen Kulisse der Stieralm findet sich in Sachen Beheizung ein hochtechnisierter und moderner Systemgedanke wieder. Durch die exponierte Lage der Hütte auf 2.000 Meter Seehöhe mussten die Systemexperten von Buderus zahlreiche Herausforderungen bei der Planung und Implementierung der neuen Heizungsanlage lösen. Mit hoher Fachkompetenz, langjährigen Beziehungen zu Fachhandwerkern vor Ort und maximaler Lösungsorientierung konnte dem Kunden währen des gesamten Projekts ausgezeichneter Service angeboten werden.

 

Perfektes System für die Stieralm: der Logano plus SB625

Gemäß den speziellen Anforderungen der modernisierten Almhütte an das Heizsystem, die begrenzte Stellfläche inbegriffen, eignete sich das Modell Logano plus SB625 aufgrund seiner kompakten und schmalen Abmessungen besonders gut. Der Brennwertkessel ist ein Produkt nach dem neuesten Stand der Technik, das zukunftsfähig, langlebig und zuverläs- sig arbeitet. Der hier eingesetzte vollkondensierende Brennwert-Edelstahlkessel mit 400 kW Leistung hat einen hohen Jahresnutzungsgrad durch eine optimale Abstimmung zwischen Heizkessel, Regelgerät und Brenner. Die Wärme wird im Logalux Pufferspeicher mit dem Frischwassermodul FS40, dessen Zapfleistung 40 Liter pro Minute mit 60° C Warmwassertemperatur bei 70° C Vorlauftemperatur beträgt, verlustarm gespeichert. Kessel und Brenner werden mit der Regelung Logamatic 4321 extern angesteuert. Mit der Regelung werden außerdem die Stufen der Brenner- leistung und die Sicherheitstechnik des Kessels gesteuert.

 

Der Öl-Brennwertkessel Logano plus SB625 ist mit einer Heizfläche aus Edelstahl konsequent für die Brennwerttechnik ausgelegt. Der Kessel ist nach den Normen EN15417 und EN15034 geprüft, bauartzugelassen und trägt das CE Kennzeichen. Die Qualitätssicherung nach DIN ISO 9001 und DIN EN 29001 trägt zu einer hohen Fertigungsqualität und Funktionssicherheit bei. Die verbauten Kondens plus Heizflächen bieten eine optimale Energieausschöpfung auf innovative Art und Weise. Eine spezielle Ausführung, die den in Strömungsrichtung der Heizgase verkleinerten Strömungsquerschnitt unterstützt, kondensiert ein Maximum an Wasserdampf. Die Bauweise des Kessels ermöglicht einen Verbrennungsvorgang auf kleinstem Raum. Eine optimale Aufteilung in Hoch- und Niedertemperatur-Heizkreise wird durch zwei Rücklaufstutzen gewährleistet, wodurch zusätzlich Energie gespart wird.

 

Die effiziente Arbeitsweise des Heizsystems lässt auch die Emissionswerte des Logano plus SB625 auf ein Minimum schrumpfen. Mindestanforderungen an Volumenstrom, Betriebstemperatur und Brennerleistung entfallen, was den Anschluss von Heiz- kreisvorlauf und -rücklauf ohne zusätzliche Vorrichtungen wie Strömungswächter oder Beimischpumpe ermöglicht und damit die Montagezeit deutlich verkürzt. Der Nutzer kann sich für ein Heizmittel auf Basis der individuellen Bedürfnisse, Möglichkeiten und Rahmenbedingungen entscheiden. Zur Auswahl stehen schwefelarmes Heizöl extra leicht, Erd- oder Flüssiggas. Das System erlaubt eine hohe Anzahl von Brennerstarts und kann eine Vorlauftemperatur erzielen.

 

Herausforderungen bei der Inbetriebnahme

Der Neubau der Stieralm mitten in einem Skigebiet auf 2.000 Meter Seehöhe in einem Zeitraum von nur sieben Monaten brachte auch einige Herausforderungen für das Buderus- Team mit sich. Vor allem die geringen Abmessungen der verfügbaren Stellfläche, die Witterungsbedingungen und der Transport, der ausschließlich über Wald- und Feldwege erfolgte, stellten sich bereits vor der Inbetriebnahme des Systems als knifflige Hürden heraus, die es zu überwinden galt. Bei der Inbetriebnahme des Systems war die Bergwelt um Nauders bereits schneebedeckt.


Das Modell Logano plus SB625 ist durch die Integration der Brennwert-Wärmetauscher in Form von Nachschaltheizflächen im Vergleich zu anderen Modellen äußerst kompakt, was sich sehr vorteilhaft auf Transport und Montage auswirkte.Zur Einstellung des verwendeten Ölbrenners war ebenfalls eine gesonderte Vorbereitung der Installation notwendig. Auf 2.000 Meter Seehöhe bringt der Brenner weniger Leistung als etwa in Tallage. Deshalb erfolgte eine exakte Berechnung der notwendigen Einstellungen, die den Höhenunterschied zum Tal ausgleichen und eine maximale Leistung gewährleisten. Der Brennwertkessel Logano plus SB625 kann aufgrund seines niedrigen wasserseitigen Widerstandes problemlos in jede neue und bestehende Anlage integriert werden und darüber hinaus mit weiteren Wärmeerzeugern ergänzt werden. Die Anlage lässt jederzeit eine Erweiterung des Heizsystems beispielsweise um Warmwasserspeicher, Solarthermie, Sonnenenergie und Regelungen zu. Als Systemanbieter bietet Buderus alle notwendigen Module aus einer Hand, perfekt aufeinander abgestimmt.

 

Wartung mit Service-Exzellenz

Der Bosch Industrieservice stellt für alle Nutzer von Buderus-Produkten sein breites und tiefes Erfahrungswissen sowie professionelle Beratung durch Fachhandwerker mit Buderus-Expertise sowie Planung und Ausführung mit Qualitäts- und Zuverlässigkeitsgarantie zur Verfügung. Intelligen- te Service-Innovationen durch Vernetzung mittels Remote Services bieten zusätzlichen Komfort und Zeitersparnis für den Kunden.

 

Bislang wurde nicht bewertet