Logaflow HSM plus HG

  • Hydraulikmodul HSM plus HG Buderus

Das Hydraulikmodul für gemischte Heizkreise kann einzeln oder mit weiteren Modulen verwendet werden.

für konventionelle, bivalente und multivalente Systeme geeignet

modulares Konzept

hochwertige und robuste Komponenten

schnelle Installation durch integrierte Regelung

  • Energiekosten

    Durch erweiterte Regelungsfunktionen wie z.B. Delta-T- oder Rücklaufgeführte Betriebsweise kann bei bestimmten hydraulischen Verschaltungen die Rücklauftemperatur reduziert, der Anlagenwirkungsgrad verbessert und somit die Betriebskosten optimiert werden. Zwei serienmässige Fühler im Vor- und Rücklauf ermöglichen eine ideale Anlagenüberwachung und Identifizierung der Verbesserungspotenziale im nachgeschalteten System.

  • Bedienkomfort

    Über die kompatible Logamatic 5000 ist die browserbasierte Bedienung und Parametrierung möglich. Je nach Modultyp sind erweiterte Regelungsfunktionen möglich wie: die Pumpenmodulation zur Delta-T-Regelung und Rücklauftemperaturbegrenzung sowie die Pufferbeladung mit der Zieltemperatur.

  • Systemgestaltung

    Logaflow HSM plus sind Hydraulik-Module, die ein unkompliziertes, modulares Energie- und Speichermanagement ermöglichen. Die Puffer- sowie Warmwasserlademodule und Heizkreismodule lassen sich bedarfsgerecht miteinander kombinieren und vereinen – dank integrierter Regelungstechnik. Sie sind kompatibel mit dem Buderus Regelsystem Logamatic 5000. Alternativ lassen sie sich auch in eine übergeordnete Gebäudeleittechnik über die serienmäßige Modbus TCP/IP-Schnittstelle einbinden oder autark einsetzen.

  • Das Logaflow HSM plus HG ist das Hydraulikmodul für einen gemischten Heizkreis. Das Modul kann einzeln verwendet oder mit weiteren Modulen verbunden werden. Der zugehörige Verteilerabschnitt wird entsprechend der Gesamtleistung aller Heizkreise dimensioniert und entspricht der identischen Nennweite des Puffer-Bypass-Moduls PB sowie ggf. Wärmequellen-Bypass-Baugruppe SB, sofern diese objektspezifisch verwendet werden. Die Mindestnennweite des Verteilers bzw. Sammlers beträgt DN65.

  • Ein gemischter Heizkreis stellt dem Verbraucher genau die geforderte Temperatur gemäß Kennlinie zur Verfügung, unabhängig von der Temperatur des Anlagenvorlaufes. Besonders bei Bi- oder Multivalenten Anlagen mit Pufferspeicher und z. B. BHKW empfiehlt sich der Einsatz eines Logaflow HSM plus HG. Eine Überhitzung des Heizkreises aufgrund konstant hoher Vorlauftemperaturen der alternativen Wärmeerzeuger wird somit vermieden.

  • Ein Hydraulikmodul Logaflow HSM plus für einen gemischten Heizkreis kann, je nach Auslegungstemperatur, einen Heizkreis mit einer Leistung von etwa 20 kW bis 930 kW versorgen. Die Funktionsbetriebsarten umfassen Tag- und Nachtbetrieb (automatisch oder manuell) sowie ein Ausnahmeprogramm für Abwesenheiten z. B. wenn Sie im Urlaub sind. Hinzu kommen Betriebsweisen wie Blockierschutz- und Frostschutzbetrieb.

  • Das modulare System des Logaflow HSM plus HG erleichtert die Montage: Die Hydraulikmodule sind nach EnEV gedämmt, alle erforderlichen Fühler, Pumpen und Ventile sowie ein Regler bereits vormontiert und im Klemmkasten vorverdrahtet. Das macht auch Kabel-, Schweiß- und Dämmarbeiten überflüssig, zudem wird das Risiko von Montagefehlern minimiert. Der Modul-Schaltschrank muss lediglich an das Stromnetz angeschlossen und über ein Netzwerkkabel mit der Systemregelung Logamatic 5000 verbunden werden.

Modell

DN20

Produktdatenblatt

Fühler Buderus

2x (VL/RL)

Anschlüsse (VL/RL) oben

20 IG

Anschlüsse (VL/RL) seitlich

von Gesamtvolumen abhängig, mindestens DN65

max. Druck

PN6

max. Temperatur

95

Nennvolumenstrom

1,1

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 20k

26

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 15k

19

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 10k

13

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 7k

9

Druckverlust Modul bei V Nenn

112

3-Wege Ventil/Antrieb

Siemens, 24V, Steuersignal 0-10 V, 30 s

Restförderhöhe Modul bei V Nenn

280

DN25

Produktdatenblatt

2x (VL/RL)

25 IG

von Gesamtvolumen abhängig, mindestens DN65

PN6

95

2,3

53

40

27

19

244

Siemens, 24V, Steuersignal 0-10 V, 30 s

540

Modell

DN32

Produktdatenblatt

Fühler Buderus

2x (VL/RL)

Anschlüsse (VL/RL) oben

32 IG

Anschlüsse (VL/RL) seitlich

von Gesamtvolumen abhängig, mindestens DN65

max. Druck

PN6

max. Temperatur

95

Nennvolumenstrom

4

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 20k

93

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 15k

70

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 10k

47

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 7k

33

Druckverlust Modul bei V Nenn

334

3-Wege Ventil/Antrieb

Siemens, 24V, Steuersignal 0-10 V, 30 s

Restförderhöhe Modul bei V Nenn

516

DN40

Produktdatenblatt

2x (VL/RL)

40 IG

von Gesamtvolumen abhängig, mindestens DN65

PN6

95

6

140

105

70

49

285

Siemens, 24V, Steuersignal 0-10 V, 30 s

809

Modell

DN50

Produktdatenblatt

Fühler Buderus

2x (VL/RL)

Anschlüsse (VL/RL) oben

50 IG

Anschlüsse (VL/RL) seitlich

von Gesamtvolumen abhängig, mindestens DN65

max. Druck

PN6

max. Temperatur

95

Nennvolumenstrom

10

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 20k

233

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 15k

174

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 10k

116

Nennleistung bei Standardauslegung delta Q 7k

81

Druckverlust Modul bei V Nenn

295

3-Wege Ventil/Antrieb

Siemens, 24V, Steuersignal 0-10 V, 30 s

Restförderhöhe Modul bei V Nenn

506

DN65

Produktdatenblatt

2x (VL/RL)

65 IG

von Gesamtvolumen abhängig, mindestens DN65

PN6

95

17,5

407

305

204

142

207

Siemens, 24V, Steuersignal 0-10 V, 30 s

472

Flyer und Broschüren

Name
Logaflow HSM plus Hydraulikmodule - Broschüre
Download
PDF | 8,69 MB

Bedienungsanleitung

Name
Logaflow HSM plus
Download
PDF | 3,32 MB

Der hier gezeigte Preis dient lediglich als Vorschlag für unsere Handelspartner. Installationskosten sind nicht mit eingeschlossen.

* Preise inkl. MwSt

DN20
5.712 EUR
DN25
5.934 EUR
DN32
6.216 EUR
DN40
6.660 EUR
DN50
8.490 EUR
DN65
11.532 EUR
Hydraulikmodul Logaflow plus HU Buderus

Logaflow HSM plus HU

  • für konventionelle Systeme geeignet

  • für Heizkreise von 20 kW bis 930 kW

  • modulares Konzept

Pufferlademodul Logaflow HSM plus Buderus

Logaflow HSM plus PL

  • Pufferbeladung über 2 Fühler oder 1 Fühler und Hysterese

  • aufeinander abgestimmte Komponenten Werkseitig verdrahtet und geprüft

  • einfache Installation