Neue Produkte von Buderus

Heizung austauschen: Kauftipps, Förderung und Vorteile mit der Systemkompetenz von Buderus

Veraltete Heizwerttechnik ist im Altbestand der Öl- und Gasheizungen noch weit verbreitet. Hier bietet der Umstieg auf Brennwerttechnik große Einsparpotentiale, die Ihnen jedes Jahr finanzielle Vorteile in dreistelliger Höhe bescheren können. Ökologisch besonders vorteilhaft ist die Nutzung erneuerbarer Energiequellen.

Mit breiter Systemexpertise bietet Buderus Ihnen für die verschiedenen Heiztechniken von Öl und Gas bis zur Wärmepumpe eine große Auswahl an Modellen in allen Leistungsklassen. Profitieren Sie von den Vorteilen unserer überlegenen Regelungstechnik und hochentwickelter Komponenten! Im Zusammenspiel mit einer bedarfsorientierten Planung des Gesamtsystems lassen sich die Heiz- und Warmwasserkosten drastisch senken: Indem Sie eine alte, ineffiziente Heizung austauschen und auf unsere bedarfsorientierten Lösungen setzen, schonen Sie die Umwelt und die Haushaltskasse.

Sie wollen Ihre alte Heizung tauschen? Hier erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Angebote von Installateuren in Ihrer Nähe. Jetzt Angebot anfragen!

 

Worauf achten beim Heizungstausch?

Für moderne Heizanlagen, die Energieträger verbrennen, ist Brennwerttechnik heute Standard. Die überlegene Wärmeausbeute durch Nutzung der Abgaswärme ist die Grundlage für die hohen Einsparungen bei den Verbrauchskosten. Um das Mauerwerk des Rauchfangs vor dem dabei entstehenden Kondensat zu schützen, ist eine Rauchfangsanierung unumgänglich.

Ein hydraulischer Abgleich ist in fast jedem Fall Teil der fachgerechten Heizungssanierung. Dabei wird die Verteilung des Wärmeträgers im Gesamtsystem optimiert und Mehrverbrauch durch Unterversorgung weit entfernter Verbrauchsstellen ausgeschlossen.

Auch die Kombination Ihres neuen Heizkessels mit Solarthermie ist in vielen Fällen eine Überlegung wert. Wenn Sie die alte Heizung austauschen, ist das der ideale Zeitpunkt, um Ihre Vorteile durch die Nutzung der Solarenergie zu prüfen. Buderus bietet Ihnen dafür komfortable Komplettpakete für die Warmwassererzeugung oder mit Heizungsunterstützung. Von der Solarpumpe bis zur Regelungstechnik erhalten Sie dabei alle Komponenten aus einer Hand.

 

Welche Heizung ist die beste für Ihr Haus?

Die Planung eines Heizsystems ist eine Aufgabe, bei der viele individuelle Faktoren einfließen. Die beste Heizung gibt es deswegen nicht. Von der Öl-Brennwerttherme oder Gas-Kombitherme über Pelletkessel und Scheitholzvergaser bis zur Wärmepumpe und Brennstoffzelle hat jede Heiztechnik individuelle Vorteile. 

Die breite Modellauswahl bei Buderus deckt nicht nur alle Leistungsklassen von der Eigentumswohnung bis zum Mehrfamilienhaus und großen gewerblichen Objekten ab. Wir bieten Ihnen auch maßgeschneiderte Lösungen für den energetischen Zustand Ihres Gebäudes, die verfügbare Versorgung vor Ort und die geplante Nutzung.

 

Heizung austauschen und Kosten sparen: Preise und Fördermittel beim Kesseltausch

Für unterschiedliche Heiztechniken fallen in vergleichbaren Leistungsklassen sehr unterschiedliche Kosten an. Bei den Anschaffungskosten ist es die ökonomischste Lösung, wenn Sie einen veralteten Heizwertkessel auf Basis fossiler Brennstoffe gegen eine Brennwert Öl- oder Gasheizung austauschen.

Der Umstieg auf Biomasse erfordert höhere Investitionen, die sich aber durch niedrige Verbrauchskosten rentieren. Auch Wärmepumpen und Kraft-Wärme-Kopplung zählen bei der Anschaffung zu den eher kostenintensiven Lösungen. Dabei sind Luftwärmepumpen günstiger, als Erdwärme oder Wasser-Wärmepumpen, erzeugen aber auch einen höheren Verbrauch.

Sie wollen Ihre alte Heizung tauschen? Hier erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Angebote von Installateuren in Ihrer Nähe. Jetzt Angebot anfragen!

 

Hier die laufenden Kosten und die Anschaffungskosten im Überblick:

Heiztechnik geschätzte Kosten
pro kWh (reiner Verbrauch,
ohne Wartung etc.) in Cent
durchschnittliche Kosten
(komplett mit Anschaffung,
Installation, Erschließung etc.) 
Gas-Brennwertkessel 5,8 € 2.500 bis 10.000
Öl-Brennwertkessel 8,2 € 2.000 bis 9.000
Pellet-Heizung 5,1 € 20.000 bis 25.000
Hackschnitzel-Heizung 4,9 € 20.000 bis 25.000
Scheitholzvergaser 3,7 € 10.000 bis 14.000
Sole-Wasser-Wärmepumpe 7 € 16.000 bis 32.000
Wasser-Wasser-Wärmepumpe 7 € 16.000 bis 36.000
Luft-Wasser-Wärmepumpe 7,6 € 10.000 bis 18.000
Solarthermie (Warmwasser) 0 € 4.000
Solarthermie (Heizungsunterstützung) 0 € 8.000

 

 

Durch staatliche Fördermittel lassen sich die Kosten senken. Wenn Sie einen veralteten Kessel gegen eine Heizung austauschen, die erneuerbare Energien einsetzt, bieten sich verschiedene Förderprogramme. 

 

Informationen zur Fördermittelauskunft von Buderus

Heizung & Förderung - Zuschüsse im Überblick!

Mit moderner, hocheffizienter Heiztechnik sparen Sie vom ersten Tag an spürbar Energiekosten.

Alles zum Thema Förderung
Anfragen für Ihre neue Heizung

Spielend leicht zur neuen Heizung!

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

Angebot anfragen
Neuigkeiten im Buderus Produktportfolio

Buderus Neuheiten - Heizsysteme mit Zukunft

Solide. Modular. Vernetzt: Entdecken Sie die neue Gerätegeneration der Zukunft von Buderus!

Neuheiten von Buderus
5 / 5 bei einer Bewertung