Funktionsmodul FM-MM

Bis zu 2 Heizkreise einbinden: das Heizungssteuerungs-Funktionsmodul für das Regelsystem Logamatic 5000.

Ansteuerung Heizkreis 1 und 2 mit/ohne Stellglied und Heizkreispumpe

Anschlussmöglichkeit einer Fernbedienung

Modul zum Einsatz in die Regelgeräte 5310 / 5311 / 53113

Vorteile & Geräteinformation

Systemgestaltung

Das Funktionsmodul FM MM zur Heizungssteuerung kann in ein Regelgerät Logamatic 5311, 5310 oder 5313 integriert werden. Logamatic 5310 ist das Regelgerät mit 4 Modulsteckplätzen, das als Unterstation genutzt werden kann. Logamatic 5311 eignet sich für mittlere und große Kesselanlagen mit Ansteuerung über einen 7-poligen Brennerstecker, wie z.B. für die Öl-/Gas-Brennwertkessel Logano plus SB625 und den Ecostream-Gussheizkessel Logano GE615. Logamatic 5313 regelt mittlere und große EMS-Wärmeerzeuger wie die Gas-Brennwertkessel Logano plus GB312 und Logano plus GB402 oder das wandhängende Gas-Brennwertgerät Logamax plus GB162. Alle Logamatic 5000-Regelgeräte verfügen über IP- und Modbus-Konnektivität.

Bedienkomfort

Das modulare, digitale Regelgerät Logamatic 5000 verfügt über IP- und Modus-Konnektivität und ist mit seinem 7''-Touchscreen so komfortabel zu bedienen wie ein Smartphone. Jeder Wärmeerzeuger kann einzeln angesteuert und eingestellt werden. Modultechnik, Anschlüsse, Bezeichnungen und Stecker entsprechen dem bekannten Regelgerät Logamatic 4000 – Logamatic 5000 verfügt dafür über mehr Anschlussraum für bis zu 4 Module zur einfachen Anlagen-Systemerweiterung.

Datenblatt & Downloads

Modell Funktionsmodul FM-MM
Leiterquerschnitt maximal Anschlussklemmen Kleinspannung 1,5 mm
Schutzklasse III
Höhe 180 mm
Breite 10 mm
Tiefe 50 mm
Downloads Dateien
Flyer und Broschüren Broschüre Logamatic 5000 (PDF | 2,75 MB)

Systemkomponenten Funktionsmodul FM-MM