Funktionsmodul FM443 - Solarmodul

Einfach eine Solaranlage regeln: mit dem Systemerweiterungs-Modul für das Regelsystem Logamatic 4000.

Heizungssteuerungs-Modul zum Einsatz in Regelgerät Logamatic 41xx, 4211 und/oder 43xx

Einbindung einer Solaranlage für solare Trinkwassererwärmung und Heizungsunterstützung in die Heizungsanlage

Nachladeoptimierung mit reduziertem Nachheizen durch Integration in das Gesamtsystem

Vorteile & Geräteinformation

Systemgestaltung

Das Heizungssteuerungs-Funktionsmodul FM443 kann zur Systemerweiterung einfach in die Regelgeräte Logamatic 4121, Logamatic 4122, Logamatic 4211, Logamatic 4321/4322 sowie Logamatic 4323 integriert werden. Pro Regelgerät kann maximal 1 Funktionsmodul eingesetzt werden. Für die Nachrüstung ist ein Logamatic Regelgerät mit Softwareversion ab 4.xx erforderlich.

Datenblatt

Modell Funktionsmodul FM443 - Solarmodul
Netzspannung Bedieneinheit 230 V AC, 50 Hz
Netzspannung Pumpen und Mischer 230 V AC
Fühlertyp NTC10k
Leistungsaufnahme standby 2 W
Leiterquerschnitt maximal Anschlussklemmen 230V 2,5 mm
Leiterquerschnitt maximal Anschlussklemmen Kleinspannung 0,75 mm
Stellglied Laufzeit 120 s
Pumpenmodulation Signalart Puls-Pause-Modulation
Sonstiges Kollektorfühler: NTC 20 k

Systemkomponenten Funktionsmodul FM443 - Solarmodul